vereinswappen

Freiwillige Feuerwehr
Stadt Eggenfelden

 

Verkehrsunfall mit PKW, auslaufende Betriebsstoffe
(Einsatz-Nr. 36)

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Technische Hilfeleistung
Zugriffe 1301
Einsatzort Details

Landshuter Straße, 84307 Eggenfelden
Datum 23.04.2021
Alarmierungszeit 07:40 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger Schleife 015
eingesetzte Kräfte

FF Eggenfelden
Fahrzeugaufgebot   KdoW  ELW  RW

Einsatzbericht

Drei Verletzte nach Unfall

Abbremsendes Auto übersehen – Opel-Fahrerin fährt auf

Eggenfelden. Ein Auffahrunfall mit drei Verletzten, darunter ein Kind, hat sich am Freitag gegen 7.35 Uhr in der Landshuter Straße ereignet. Nahe der Abzweigung zur Blumenstraße musste eine Seat-Fahrerin, eine 39-Jährige aus Eggenfelden, auf ihrem Weg stadteinwärts verkehrsbedingt bremsen. Hinter ihr fuhr eine 33-Jährige aus Eggenfelden mit ihrem Opel Corsa. Auf dem Beifahrersitz saß ihr zehnjähriger Sohn. Die Frau erkannte das anhaltende Auto zu spät und fuhr auf den Seat auf. Beide Fahrerinnen und der Bub wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst des BRK brachte alle drei ins Krankenhaus. Der Gesamtschaden liegt bei rund 1100 Euro. Am Opel Corsa entstand laut Polizei wirtschaftlicher Totalschaden, er wurde abgeschleppt. Die Feuerwehr Eggenfelden regelte den Verkehr rund um die Unfallstelle und reinigte die Fahrbahn.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.